Im Aargau für Sie da.

Beratung:
0848 012 012

Bestellung Rotkreuz-Notruf Mobil

 

Notrufgerät für zuhause und unterwegs inkl. Alarmtaste

Wer soll zuerst alarmiert werden?

Alarmiert ausschliesslich private Kontaktpersonen

Alarmiert zuerst private Kontaktpersonen, dann die Notrufzentrale

Alarmiert zuerst die 24h-Notrufzentrale, diese je nach Situation private Kontaktpersonen und/oder eine Ambulanz

CHF 45.- / Monat

CHF 55.- / Monat

CHF 65.- / Monat

Installation und Instruktion des Notrufgerätes durch persönliche Notruf- betreuerin SRK bei Ihnen zuhause. Installationsgebühr:

CHF 120.- einmalig

Welche Zusatzangebote möchten Sie hinzufügen?

Schlüsselsafe bei Installation Notrufgerät inkl. Montage (Kauf)

CHF 79.- einmalig

Zubehör Mobil
Kundendaten
Installationstermin
Bei Notruf Basic (Pflichtfeld)
Kontaktperson für technische Alarme

Kontaktpersonen bei Alarmierung

Kontaktpersonen, welche im Notfall für Hilfeleistungen aufgeboten werden. Maximal 30 Minuten entfernt. Reihenfolge nach Distanz und Erreichbarkeit.

Beachten Sie folgende Bestimmungen betreffend Kontaktpersonen:

  • Kontaktpersonen dürfen maximal 30 Minuten von Ihrem Wohnort entfernt wohnen. Je näher, je besser.
  • Kontaktpersonen verfügen über einen eigenen Haus– oder Wohnungsschlüssel oder sind über dessen Hinterlegungsort informiert (z.B. Schlüsselsafe inkl. Code).
  • Die aufgelisteten Personen sind von Ihnen über ihre Aufgabe informiert worden und bereit, Ihnen im Ereignisfall zu helfen.

Bei der Anzahl Kontaktpersonen können Sie je nach Alarmierung unter folgenden Varianten auswählen:

Premium: 3 Kontaktpersonen oder 2 Kontaktpersonen plus Schlüsselsafe oder 1 professioneller 24h–Interventionsdienst
Relax: 3 Kontaktpersonen oder 2 Kontaktpersonen plus Schlüsselsafe
Basic: Mindestens 3 Kontaktpersonen

Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Kontaktperson 1
Kontaktperson 2
Kontaktperson 3
Bezugspersonen bei Ereignis (nur Premium und Relax)

Bezugspersonen werden im Notfall nicht für Hilfeleistungen aufgeboten, sondern von der Notrufzentrale über das Ereignis informiert. Bei Relax nur, falls Notrufzentrale involviert ist.

Bezugsperson 1
Gesundheitszustand (nur Premium und Relax)
Schlüsselsafe (nur Premium und Relax)
Rechnungsadresse

Die Rechnungsstellung erfolgt quartalsweise.

Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton Aargau verpflichtet sich, alle persönlichen Angaben vertraulich zu behandeln.

Individuelle Beratung: Telefon 0848 012 012

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Erteilung eines Auftrages in schriftlicher oder elektronischer Form erklärt sich der Kunde mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden. Integrierender Bestandteil des Auftrages sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen Rotkreuz-Notruf Kanton Aargau, welche auf unserer Homepage aufgeschaltet sind. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch diese Unterlagen auch per Post zu.